Picasso Künstlerbücher

Museum Brandhorst / Picasso Künstlerbücher

Picasso war einer der produktivsten Künstler des 20. Jahrhunderts, auch auf dem Gebiet des Künstlerbuchs. Zwischen 1905 und 1973 gestaltete er mehr als 150 Bücher, von denen die bedeutendsten in dieser außergewöhnlichen Ausstellung vorgestellt wurden. Mit über 100 Werken ist die Sammlung Brandhorst eine der umfassendsten auf diesem Gebiet. In München zu sehen waren ca. 85 Künstlerbücher Picassos. Im Mittelpunkt der Ausstellung standen seine Experimentierfreude im Umgang mit druckgraphischen Techniken und künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten sowie seine enge Zusammenarbeit mit Schriftstellern und Verlegern.

Standardabweichung wurde mit der Gestaltung des digitalen E-Book Systems der Ausstellung beauftragt. Damit konnten die Besucher einige der empfindlichen Originale in vollem Umfang betrachten und studieren.

Der Applikationsaufbau wurde bewusst einfach gehalten und fand maßgeblich auf zwei Ebenen statt. Der Buchübersicht und dem E-Book Viewer. Erstere bot dem Besucher einen inhaltlichen Überblick, sowie interessante Hintergrundinformationen über die folgenden Werke:
- Pismo
- 25 Octobre 1961
- La Maigre
- Lysistrata by Aristophanes
- Entierro del conde de orgaz
- Le Chant des Morts.

Über den integrierten E-Book Viewer war es den Ausstellungsbesuchern möglich, virtuell durch die Bücher zu blättern und mithilfe der Zoomfunktion die einzelnen Seiten der empfindlichen Bücher mit all ihren feinen Details zu studieren.

Produkt

Kategorie
Terminalsoftware

System
Adobe AIR
Adobe Flash

Code
Actionscript

Leistungen

Standardabweichung
Corporate Design
Grafikkonzept
Typografiekonzept
Bildkonzept
Farbkonzept
Interaktionskonzept
Navigationskonzept
Animationskonzept
Interactive Design
Technische Beratung
Programmierung
Animationsdesign
Effekt Design

Fotografie:
Haydar Koyupinar
Sibylle Forster
Nicole Wilhelms
Andreas Werner

Texte:
Nina Schleif
Veit Ziegelmaier

Übersetzung:
Christopher Wynne

Bildnachweis:
© Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn